Stationen des Lebens

Allgemeines

Bitte wenden Sie sich an das Pfarramt, wenn Sie eine Taufe, Konfirmation, kirchliche Hochzeit, einen Dankgottesdienst zum Hochzeitsjubiläum begehen möchten....

Im Pfarramt sind wir auch für Sie da, wenn Sie seelsorgerlichen Beistand, Rat oder Hilfe benötigen, in die Kirche eintreten oder die Einzelbeichte praktizieren möchten.

Mit Rat und Tat stehen wir Ihnen zur Seite, wenn Sie einen Krankenbesuch wünschen, das Krankenabendmahl, eine Sterbebegleitung, eine Trauerbegleitung...

Vor einer Taufe 

In unserer Gemeinde gibt es Taufsonntage. Termine finden Sie in der rechten Spalte. Wenn Sie sich zur Taufe (Bedeutung, Ablauf, Texte zur Taufe) informieren möchten, können Sie das im Gesangbuch unter Nr. 807ff tun oder unter: http://ww.taufe.bayern-evangelisch.de. Wenn Sie wünschen, können Sie mitwirken bei der Wahl des Eingangspsalms, des biblischen Taufspruchs, der Tauflieder, der Fürbitten. Anregungen für den Taufspruch und die Fürbitten finden Sie unter www.taufspruch.de sowie unter http://taufe.bayern-evangelisch.de/auswahl-lieder-lesungen-fuerbitten.php. Die Tauflieder sind im Gesangbuch ab der Nr. 200 abgedruckt.

Auf dem Weg zur Konfirmation und Jubelkonfirmation

In unserer Gemeinde gibt es eine dreistufige Vorbereitung auf die Konfirmation (Kinderkirche, Präparanden- und Konfirmandenkurs). Sie werden rechtzeitig vom Pfarramt angeschrieben, wenn Ihr Kind das Alter der Kinderkirche erreicht.

Die Personen, die in unserer Gemeinde konfirmiert wurden und deren Adressen uns bekannt sind, werden zur Feier der Silbernen, Goldenen, Diamantenen, Eisernen, Gnadenen, Kronjuwelenen Konfirmation eingeladen. Bitte melden Sie sich im Pfarramt, wenn Sie andernorts konfirmiert wurden, aber in unserer Gemeinde die Jubelkonfirmation feiern möchten.

Vor einer Trauung oder Jubelhochzeit

Wenn Sie sich zur christlichen Trauung (Bedeutung, Ablauf, Texte zur Trauung) informieren möchten, können Sie das im Gesangbuch unter Nr. 824ff tun oder im Internet unter: http://www.trauung.bayern-evangelisch.de. Wenn Sie es wünschen können Sie mitwirken bei der Wahl des Eingangspsalms, des biblischen Trauspruchs, der Traulieder, der Fürbitten. Anregungen für den Trauspruch und die Fürbitten finden Sie unter www.trauspruch.de sowie unter http://trauung.bayern-evangelisch.de/auswahl-lieder-lesungen-gebete.php. Die Traulieder sind im Gesangbuch von Nr. 238-240 und Nr. 581-583 zu finden. Außerdem passen z.B. die Lieder aus der Rubrik „Loben und Danken“ ab Nr. 316 sowie die Segenslieder Nr. 170-171 und 570-573.

Seelsorgerliches Gespräch, Kircheneintritt und Einzelbeichte

Bitte melden Sie sich im Pfarramt, wenn Sie ein seelsorgerliches Gespräch führen oder die Einzelbeichte praktizieren möchten (Informationen und Hilfestellungen zur Einzelbeichte siehe EG 883-886). Auch begleiten wir Sie gerne bei einem Kircheneintritt.

Gebet von und für Kranke

In Krankheit dürfen viele Menschen die Erfahrung machen: Beten hilft! Und sei es erst einmal in der Weise, dass die Gedanken geordnet und der Mensch zur Ruhe kommt. Gebete von Kranken finden sich im Gesangbuch unter EG 871.

In der christlichen Gemeinde ist das Gebet für Kranke ein wichtiger Dienst tätiger Nächstenliebe. Anregungen hierfür finden sich im Gesangbuch unter EG 872. 

Das Neue Testament empfiehlt mehrfach das Gebet für Kranke unter Handauflegung, die Salbung von Kranken sowie die Krankenbeichte (vgl. Jakobus 5,13ff; EG 873). Wo aus Krankheits- oder Altersgründen kein Gottesdienstbesuch möglich ist, kann im Pfarramt ein Termin für ein Hausabendmahl vereinbart werden.

Christliche Sterbe- und Trauerbegleitung

Die christliche Sterbebegleitung will eine Hilfe zu einem getrosten Sterben sein. Dazu gehören etwa das Sterbegebet sowie die Aussegnung (Anregungen hierzu finden sich unter EG 834-835). 

Im Trauergottesdienst können wir aus dem Wort Gottes Trost in der Nähe Gottes und Hoffnung über den Tod hinaus schöpfen. Einige Worte der Bibel zu Tod und Auferstehung finden sich unter EG 839. Hinweise zum Trauergottesdienst sind unter EG 836 gesammelt. Geeignete Lieder für den Bestattungsgottesdienst finden sich im Gesangbuch unter EG 516-535 sowie EG 396-411.